Liebe Kinder und Eltern der Marienschule,

nun sind die Sommerferien vorbei und wir hoffen, dass alle die Möglichkeit hatten, etwas auszuspannen und Kraft zu tanken, um mit Schwung und Freude in das neue Schuljahr zu starten.

Was die Hygienemaßnahmen betrifft werden wir so weiterverfahren wie wir das letzte Schuljahr beendet haben. Das heißt, wir werden im gesamten Schulgebäude die Maske tragen und uns vor dem Betreten der Schule die Hände waschen. Die Kinder werden regelmäßig getestet und gemeinsam achten wir auf den nötigen Abstand und werden die Klassenräume regelmäßig lüften. Damit es morgens zu keinem Gedränge an den Waschbecken kommt, starten wir mit einem offenen Unterrichtsbeginn. Das heißt, die Kinder können ab 7.45 Uhr ins Schulgebäude und gehen nach dem Händewaschen direkt in ihre Klassen. Dort können sie sich still beschäftigen, bis um 8.00 Uhr der normale Unterricht beginnt. Natürlich werden die Klassen vor dem Unterricht beaufsichtigt.

Da für unsere Erstklässler und Erstklässlerinnen das alles noch neu ist, werden sie in der ersten Zeit von ihren Klassenlehrerinnen auf dem Schulhof in Empfang genommen und gehen dann gemeinsam in die Schule.

In den ersten drei Tagen (18.-20.8.2021) haben alle Schülerinnen und Schüler vier Stunden Unterricht und werden dann entlassen. In diesen Tagen werden alle Kinder, den ab Montag (22.08.2021) gültigen Stundenplan erhalten.

Die SAE (Übermittagsbetreuung bis 13.30 Uhr) und die Ganztagsbetreuung (OGS bis 16.00 Uhr) finden wieder statt. Natürlich wird auch hier dafür gesorgt, dass die Kinder in konstanten Gruppen zusammenbleiben und nachvollziehbar bleibt, wer mit welchem Kind Kontakt hatte.

Im Juni haben wir unsere Viertklässler klassenweise verabschiedet. Mit Helium gefüllten Luftballons, die alle gemeinsam in den Himmel aufsteigen ließen, wurden sie feierlich aus der Grundschulzeit entlassen.

Aber nicht nur die großen Kinder haben die Marienschule verlassen. Auch unsere Kolleginnen Frau Mußhoff und Frau Schäfer wurden von uns feierlich verabschiedet. 

Ab dem nächsten Schuljahr wird nun Frau Mensing, die viele ja kennen, da sie ihr Referendariat an der Marienschule sehr erfolgreich absolviert hat, eine erste Klasse leiten.

Die ersten und zweiten Klassen werden von nun an auch von unserer neuen sozialpädagogischen Fachkraft für die Schuleingangsphase Frau König unterstützt.

Als weiteres Mitglied unserer Schulgemeinde begrüßen wir Frau Dahlhoff, die bei uns in der Schule und nachmittags im OT-Heim ihren Bundesfreiwilligendienst leistet.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Start in das neue Schuljahr!

Bis Mittwoch verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

das Kollegium der Marienschule

P.S.: Liebe Eltern, bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ausreichende Ersatzmasken im Tornister hat.