Liebe Eltern der Marienschule,

Sie haben hoffentlich ruhige Ostertage im Kreise Ihrer Familien verlebt und starten wieder gesund und munter in den letzten Teil des Schuljahres.

Nach den Ferien erhalten Sie wieder einen Brief von mir, der Sie über die Neuigkeiten und wichtigen Entwicklungen an unserer Schule informieren soll:

Vor den Osterferien hat unser Förderverein seine Jahreshauptversammlung per Videokonferenz durchgeführt. Herr Ballering und Frau Wollny haben sich nach einigen Jahren toller Zusammenarbeit aus dem Vorstand verabschiedet. An diesem Abend wurde ein neuer Vorstand gewählt, den ich Ihnen hier gerne vorstellen möchte:

Erster Vorsitzender: Herr Mehlich

Stellvertretender Vorsitzender: Herr Elling

Beisitz: Frau Heptner, Frau Gramann, Frau Kronen

Kassiererin: Frau Heitz

Kassenprüfer*in: Frau Pries, Herr Diller

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben vom Förderverein neues Sport- und Spielmaterial erhalten. Es wurde bereits vor den Ferien in einigen Stunden eingesetzt. Dafür möchte ich im Namen aller noch einmal herzlichen Dank sagen.

Außerdem ist der Sandkasten fast fertiggestellt. Für die finanzielle Unterstützung möchten wir uns auch noch einmal ganz herzlich beim Förderverein bedanken.

 

Die Marienschule hat seit heute eine neue Emailadresse:

sekretariat@marienschule-steinfurt.de .

 

Wenn die Lieferung der Schnelltests noch in der letzten Ferienwoche klappt, dann werden wir in der ersten Schulwoche damit beginnen. Weitere Informationen finden Sie dazu auf unserer Homepage.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die tolle Unterstützung vor den Osterferien bedanken. Leider bestimmt das Corona-Virus immer noch unseren Schulalltag. Deshalb nutzen wir wieder die Gelegenheit, um noch einige Punkte in Erinnerung zu rufen:

  • Eltern, die das Schulgelände ausnahmsweise betreten dürfen (z.B. bei Elternsprechtagen, zur Materialabholung), müssen im gesamten Schulbereich einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ansonsten gilt zum Schutz aller das Betretungsverbot des Schulgeländes. Bringen Sie Ihre Kinder bitte nur bis zum Schulgelände und vereinbaren Sie einen Treffpunkt mit Ihrem Kind außerhalb des Geländes zur Abholung.
  • Alle, die sich aufgrund der schulischen Nutzung im Gebäude aufhalten, haben eine medizinische Maske zu tragen. Dies gilt sowohl im Schulgebäude als auch auf dem Gelände der Schule und am Platz in der Klasse. Wenn der Schülerin oder dem Schüler die medizinische Maske zu groß ist, können auch weiterhin Alltagsmasken getragen werden.

Denken Sie bitte daran, Ihrem Kind eine entsprechende Maske und eine Ersatzmaske (FFP2- oder OP-Maske) einzupacken.

  • Wir möchten alle Eltern aufrufen, ihre Kinder – soweit möglich – während der Phase des Distanzunterrichtes zu Hause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.
  • Außerdem möchten wir Sie noch einmal an die Mitwirkungspflicht erinnern: Solange wir einen offenen Unterrichtsbeginn haben, schicken Sie Ihr Kind bitte nicht vor 7:45 Uhr, um Kontakte mit anderen Kindern zu vermeiden. Ihr Kind sollte dann direkt ins Schulgebäude gehen, um sich die Hände zu waschen und anschließend nach unserem Einbahnstraßensystem den Klassenraum aufzusuchen.

 

 

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Mit freundlichen Grüßen im Namen des Kollegium

A. Kronen