Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW (MSB) hat den Distanzunterricht und den Präsensunterricht gleichgesetzt, d. h., dass die Kinder verpflichtet sind, am Distanzunterricht teilzunehmen. Das Fehlen von Kindern im Distanzunterricht ist daher genauso zu behandeln, wie das Fehlen im Präsenzunterricht. Befindet sich Ihr Kind in Quarantäne, dann nimmt es ganz normal am Distanzunterricht teil.

Bei verpflichtenden Videokonferenzen muss Ihr Kind teilnehmen. Sollte dies nicht möglich sein, muss anderweitig ein Kontakt mit der Lehrperson sichergestellt sein. Die gestellten Aufgaben müssen, wie mit der Lehrperson vereinbart, vorgelegt werden.

Die Erkrankung oder ein Arztbesuch am Vormittag (8-13 Uhr) Ihres Kindes muss von einem Erziehungsberechtigten bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer oder im Sekretariat (02552 925 670) gemeldet/entschuldigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

das Lehrerkollegium der Marienschule Steinfurt